Börse: Commerzbank muss Dax verlassen


schwarzwald-maria

In einem Schild mit dem Dax-Logo spiegelt sich der Frankfurter Börsensaal mit der Kursanziege (dpa/picture alliance)
Ein Dax-Schild im Frankfurter Börsensaal (dpa/picture alliance)

Die #Commerzbank muss ihren Platz im deutschen Leitindex #Dax räumen.

An ihre Stelle rückt der Zahlungsabwickler Wirecard, wie die Deutsche Börse mitteilte. Die Entscheidung hatte sich schon seit Wochen abgezeichnet: An der Börse ist #Wirecard mit über 24 Milliarden Euro mehr als doppelt so viel wert wie die Commerzbank, die seit Januar ein Drittel ihres Börsenwertes verloren hat. Sie gehörte seit 30 Jahren zum Dax.

Wirecard verdient sein Geld mit der Abwicklung von Bezahlvorgängen im Internet und per Smartphone.

Quelle: Deutschlandfunk vom 06.09.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Börse: Commerzbank muss Dax verlassen

  1. Pingback: Börse: Commerzbank muss Dax verlassen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.