USA: Trump will IS-Milizionärin nicht zurück ins Land lassen

 


EventAgent24

US-Präsident Donald Trump bei einem Kabinettstreffen im Weißen Haus (AFP/ Mandel Ngan)
US-Präsident Donald Trump (AFP/ Mandel Ngan)

US-Präsident Trump will eine in Syrien festgenommene Angehörige der IS-Miliz nicht aufnehmen.

Trump erklärte auf Twitter, er habe Außenminister Pompeo angewiesen, die aus Alabama stammende Frau nicht zurück ins Land zu lassen. Sie hatte sich kurdischen Kämpfern gestellt. In einem Gespräch mit der britischen Zeitung „Guardian“ äußerte sie den Wunsch, in die USA zurückzukehren. Die 24-Jährige beschreibt sich als Opfer von Gehirnwäsche.

Einen ähnlichen Fall gibt es in Großbritannien. Die Regierung in London will einer 19-Jährigen die Staatsbürgerschaft entziehen, die vor vier Jahren zum IS nach Syrien reiste und sich heute in kurdischem Gewahrsam befindet.

Quelle: Deutschlandfunk vom 21.02.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu USA: Trump will IS-Milizionärin nicht zurück ins Land lassen

  1. Pingback: USA: Trump will IS-Milizionärin nicht zurück ins Land lassen | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Recht so.Diese dummen Weiber sollen gefälligst dort bleiben wo sie hin wollten. Die haben es so gewollt.

  3. Birgit sagt:

    Trump wäre ja dumm solche Terroristen wieder in’s Land zu lassen. Mögen die dort verrotten wo man sie bereits eingebuchtet hat.

  4. shirin sahin sagt:

    Das macht er richtig! Das kriminelle Pack soll bleiben wo die Köppe fallen! Das Gesindel sorgt doch nur für Unruhe im Land!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.