Schweden: „No-Go-Areas“-Liste unter Geheimhaltung?

 


Alpenwild Shop

Symbolfoto: Durch Roman Mikhailiuk/Shutterstock
(Symbolfoto: Durch Roman Mikhailiuk/Shutterstock)
 

#Schweden – Was soll verheimlicht werden? Schwedische Politiker drängen die Polizei, die #No-Go-Areas zu verschleiern.

Wie der schwedische Sender SVT berichtet, gibt es mittlerweile eine aktualisierte Liste von sogenannten „verwundbaren Gebieten“, die im Volksmund als „No-Go-Areas“ bekannt sind. Laut dem Bericht drängen schwedische Politiker die Polizei nun darauf, diese Liste vor der Öffentlichkeit zu verstecken. Offiziell sind es derzeit 23 Gebiete, die besonders gefährlich sind und ausnahmslos von überdurchschnittlich vielen Migranten bewohnt werden. Viele davon sind Muslime.

 

Die schwedischen Politiker begründen ihre Verschleierungsversuche damit, dass ein Platz auf der infamen Liste, den Gebieten automatisch ein diskriminierendes Stigma auferlegen würde, was man lieber vermeiden will. Andere behaupten, dass die Liste nicht aktuell sei und sich vieles zum Guten gewendet hätte, sodass ein Platz in der Aufzählung nichtig geworden sei.

Jonas Beltrame-Linné, der Polizeisprecher, zeigte sich skeptisch, ob die Liste überhaupt veröffentlicht werden sollte. (CK)

Quelle: journalistenwatch.com vom 05.04.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Schweden: „No-Go-Areas“-Liste unter Geheimhaltung?

  1. Pingback: Schweden: „No-Go-Areas“-Liste unter Geheimhaltung? | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Solche Politiker sind die grössten Verräter am schwedischen Volk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.