Filmkomponist: Martin Böttcher gestorben

 


Alpenwild Shop

Martin Böttcher sitzt an einem Klavier und lächelt freundlich in die Kamera. (imago images / Köhn)
Filmmusik-Komponist Martin Böttcher erhält 2014 in Halle den Ehrenpreis Filmmusik (imago images / Köhn)

Der Filmkomponist Martin Böttcher ist tot.

Wie der Bayerische Rundfunk heute berichtete, starb Böttcher vor zwei Tagen
mit 91 Jahren. Er wurde vor allem durch die Melodien in den Winnetou-Filmen bekannt. Insgesamt komponierte Böttcher die Musik zu über 50 Kinofilmen und 300 Fernsehproduktionen, darunter „Pfarrer Braun“ und „Forsthaus Falkenau“.

Quelle: Deutschlandfunk vom 22.04.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Filmkomponist: Martin Böttcher gestorben

  1. Pingback: Filmkomponist: Martin Böttcher gestorben | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.