Illegale Kartoffeln? – US-Konzern PepsiCo verklagt indische Kleinbauern (Video)


Alpenwild Shop

Illegale Kartoffeln? - US-Konzern PepsiCo verklagt indische Kleinbauern (Video)
(Symbolbild: Aus Protest gegen den US-Konzern zertreten Einwohner der indischen Stadt Ahmedabad Pepsi-Trinkflaschen.)

Der Konzern PepsiCo geht gegen indische Landwirte vor, die nach Ansicht des Unternehmens illegal eine patentierte Kartoffelsorte anbauen. Der US-Konzern verlangt die Einstellung des Anbaus und fordert Schadenersatz in Höhe von 600.000 US-Dollar.

Alternativ können die Landwirte auch das Saatgut bei PepsiCo einkaufen und die geernteten Kartoffeln zu einem vorher festgelegten Preis an das Unternehmen verkaufen. Die Landwirte haben entschieden, sich gegen die Forderungen des Konzerns zu wehren. Die örtlichen Regierungen stehen auf ihrer Seite. Und es gibt sogar schon Aufrufe, die Produkte von PepsiCo zu boykottieren.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Illegale Kartoffeln? – US-Konzern PepsiCo verklagt indische Kleinbauern (Video)

  1. Pingback: Illegale Kartoffeln? – US-Konzern PepsiCo verklagt indische Kleinbauern (Video) | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.