Genaue Täterbeschreibung lohnt sich: Afrikaner nach Grabsch-Attacke auf 11-Jährige festgenommen

 


Alpenwild Shop

Foto:Von Rainer Fuhrmann/shutterstock
Foto: Rainer Fuhrmann/Shutterstock
 

München – Wie wichtig eine leider oft vernachlässigte tabulose Täterbeschreibung ist, beweist die erfolgreiche Festnahme nach einem sexuellen Übergriff in einer Münchner Grünanlage in der Theodor-Storm-Straße. Dort wurde nach Polizeiangaben am Samstag, 11. Mai, gegen 17:20 Uhr, eine 11-jährige von einem „unbekannten Mann“ angesprochen. Er bedrängte das Mädchen und fasste es am Po an. Außerdem hielt er ihr Fahrrad fest. Eine Passantin schritt ein und konnte weitere Übergriffe verhindern.

Weiter heißt es im Polizeibericht: „Die 11-Jährige fuhr anschließend nach Hause und erzählte den Vorfall ihren Eltern. Diese verständigten die Polizei.

Das Mädchen gab eine sehr präzise Täterbeschreibung ab, woraufhin Beamte der Polizeiinspektion 45 (Pasing) einen Tatverdächtigen in der Nähe des Tatorts festnehmen konnten. Bei ihm handelt es sich um einen 38-jährigen Eritreer, ohne festen Wohnsitz. Er wurde der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt, um dem Richter vorgeführt zu werden.

Die Ermittlungen wegen sexueller Belästigung wurden durch das Kommissariat 15 übernommen. Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, insbesondere die Passantin, die eingeschritten ist, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/29 10 – 0 oder jeder anderer Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.“

Ein Fall von vielen, ausgelöst nicht durch pauschale „Männergewalt“, sondern gezielt ausgeübt von einer Personengruppe, die in solchen und ähnlichen Fällen überdurchschnittlich oft in Erscheinung tritt. (KL)

Quelle: journalistenwatch.com vom 13.05.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
birgit
birgit
3 Jahre zuvor

Pauschale Männergewealt gibt es nicht !

Solche Taten werden von testosterongestörten Monstern verübt !

Ulrike
Ulrike
3 Jahre zuvor

Gleich abschieben. In muslimischen Ländern gibts noch Hand abhacken……..