Mönchengladbach: Mann verletzt acht Polizisten mit Faust- und Kopfschlägen


Alpenwild Shop

Symbolfoto (c) sebaso from Berlin, Germany [CC0]

 

Kaum jemand beneidet deutsche Polizeibeamte um ihren Beruf. Immer wieder sind sie – bei verhältnismäßig geringer Bezahlung – mit unberechenbarer Gewalt konfrontiert, die sich ganz schnell gegen sie richten kann. So auch bei einem Vorkommnis in Mönchengladbach am letzten Wochenende.

Am Samstag Abend erschien eine Frau auf der Polizeiwache von Mönchengladbach und erklärte den Beamten, sie mache sich große Sorgen um Ihren 40-jährigen Ehemamm. Dieser sei in der ehelichen Wohnung und habe große Mengen Medikamente eingenommen.


veganundvegetarisch

Sofort wurde eine Streifenwagenbesatzung, zusammen mit einem Rettungswagen der Feuerwehr zum Ort entsandt. Der in der Wohnung angetroffene Ehemann zeigte sich sofort aggressiv. Er lehnte jede medizinische Behandlung ab, woraufhin weitere Polizeikräfte zum Einsatzort eilten.

Insgesamt 8 Polizeibeamte durch einen Mann verletzt

Zunächst gelang es nicht, den offenbar unter dem Einfluss von aufputschenden Mitteln stehenden Mann zu fixieren. Dieser wehrte sich heftig, unter anderem mit Faustschlägen und Kopfstößen.

Erst nach einigen Minuten gelang es, den Mann zu fixieren und einem Krankenhaus zuzuführen. Bei dem Einsatz wurden insgesamt 8 Polizeibeamte verletzt.

Quelle: philosophia-perennis.com vom 21.10.2019 

Anmerkung der Redaktion staseve: Keine Angaben zur Nationalität!


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Mönchengladbach: Mann verletzt acht Polizisten mit Faust- und Kopfschlägen

  1. Pingback: Mönchengladbach: Mann verletzt acht Polizisten mit Faust- und Kopfschlägen | StaSeVe Aktuell

  2. birgit sagt:

    SIE wollen sterben, also laßt SIE sterben !

  3. ulrike sagt:

    Was haben wir nur für Luschen bei der Polizei. Wen n ein Chaot 8 verletzt -lachhaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.