Protest – Drohendes Verkehrschaos wegen Bauern-Demo: 5000 Traktoren fahren nach Nürnberg

Über 10.000 Landwirte mit 5000 Traktoren wollen sich am Freitag in Nürnberg versammeln. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auf Verkehrsstörungen hin. Symbolfoto: David Young / dpa

Am Freitag findet in Nürnberg ein Bauernprotest unter dem Titel „Wir ackern für Bayern“ statt. Die Polizei weist daraufhin, dass die erwarteten 5000 Traktoren voraussichtlich für Verkehrsstörungen sorgen werden.

Verkehrsregelungen rund um Bauernprotest in Nürnberg: Am Freitag (17. Januar 2020) findet auf dem Volksfestplatz von etwa 13 bis 16 Uhr eine Versammlung unter dem Titel „Wir ackern für Bayern“ statt. Dazu sollen laut Polizei voraussichtlich etwa 10.000 Landwirte mit 5000 Traktoren anreisen.

Quelle: infranken.de vom 16.01.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Protest – Drohendes Verkehrschaos wegen Bauern-Demo: 5000 Traktoren fahren nach Nürnberg

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Wenn die Bauern Stärke zeigen und sich nicht auf die Hörner der Reptos nehmen lassen, wie in Berlin, dann könnte die Tendenz vom Landschaftsgestalter mit Abitur sich abwenden lassen. Denkt an Bundschuh, die wurden alle vor Eisenach von der Kirche ruhig gestellt, besoffen gemacht und über Nacht wurden 8000 Bauern von Söldnern abgeschlachtet. Die Schlange häutet sich, es bleibt eine Schlange!

  2. birgit sagt:

    Wo bleiben die Güllewagen ? Ende der Diskussion, wegen Sinnlosigkeit !

    • gerhard sagt:

      Die lassen wir nach Stuttgart un München vor die Kanzleien fahren um ihr geruchsintensives Etwas aus der Tonne zu lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.