Venezuela: Pompeo sagt Guaidó Unterstützung zu


Alpenwild Shop

Venezuelas selbsternannter Übergangspräsident Juan Guaidó während einer Rede in Buenos Aires (AFP / JUAN MABROMATA /)
Venezuelas selbsternannter Übergangspräsident Juan Guaidó kann mit der Unterstützung Washingtons rechnen (AFP / JUAN MABROMATA /)

US-Außenminister Pompeo hat dem selbsternannten Präsidenten Venezuelas, Guaidó, weitere Unterstützung zugesagt.

Pompeo sagte nach einem Treffen mit Guaidó in Kolumbiens Hauptstadt Bogotá, die Tyrannei von Präsident Maduro müsse beendet werden. Die USA stünden dauerhaft an der Seite des venezolanischen Volkes. Guaidó forderte mehr diplomatischen Druck, um Maduro aus der Regierung zu drängen.

Guaidó war am Sonntag trotz einer Ausreisesperre nach Kolumbien gereist. Morgen will er nach Brüssel fliegen, wo er vom EU-Außenbeauftragten Borrell empfangen wird. Danach ist ein Besuch beim Weltwirtschaftsforum in Davos geplant.

Quelle: Deutschlandfunk vom 21.01.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.