Irak: Demonstration gegen US-Besatzung

Jan 24, 2020 13:29 Europe/Berlin
  • Irak: Demonstration gegen US-Besatzung

Bagdad (Sputnik News) – Millionen Iraker in der Hauptstadt Bagdad sind heute aus Protest gegen die amerikanische Besatzung in diesem Land auf die Straßen gekommen.

Die Demonstranten sammelten sich in Jadriyah im Zentrum von Bagdad. Sie fordern die Freiheit, Unabhängigkeit und das Ende der US-Militärpräsenz im Irak.

Am Freitag letzter Woche demonstrierten auch die Iraker gegen die USA und forderten einen sofortigen Abzug von US-Truppen. Ein hochrangiger Beamter der irakischen Volksmobilmachungseinheiten (Haschd al-Schaabi) Qais al-Khazali sagte, der Marsch gegen die Anwesenheit der US-Truppen im Land werde eine neue Seite in der Geschichte des Irak aufschlagen.

Die USA sind unter dem Vorwand des Kampfes gegen die Terroristengruppe IS im Irak, und haben dort etwa 5.000 Soldaten in verschiedenen Stützpunkten stationiert.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 24.01.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Irak: Demonstration gegen US-Besatzung

  1. ulrike sagt:

    Macht weiter so. Die Amis sollen endlich abhauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.