Chemnitz: Zwei Rumänen rauben Sechsjährigem den Einkaufsbeutel


Dildoking

red/dpa,  05.04.2020 – 12:05 Uhr
Die Besatzung eines Streifenwagens nahm die beiden Männer fest. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN/Phillip Weingand

Die Besatzung eines Streifenwagens nahm die beiden Männer fest. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN/Phillip Weingand

 

In Chemnitz haben zwei Männer einen sechsjährigen Jungen nach dem Einkaufen ausgeraubt. Doch die Diebe kamen nicht weit.

Chemnitz – Zwei Männer haben in Chemnitz einem kleinen Jungen einen Einkaufsbeutel geraubt. Der 28-Jährige und der 52-Jährige schubsten den Sechsjährigen vor einem Lebensmittelgeschäft um und nahmen ihm den Beutel weg, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Alarmiert durch die Rufe des leicht verletzten Kindes nahmen ein Verwandter und ein Mitarbeiter des Geschäfts am Samstag die Verfolgung der Männer auf – und stellten diese.

Die Besatzung eines Streifenwagens nahm das Duo fest – und ihnen die Beute ab. Es waren Lebensmittel im Wert von 24 Euro. Beide Männer kamen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß. Gegen sie wird weiter wegen Raubes ermittelt.

Quelle: Stuttgarter Nachrichten vom 05.04.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Chemnitz: Zwei Rumänen rauben Sechsjährigem den Einkaufsbeutel

  1. Annette sagt:

    Ein mir bekannter (Student) Bio-Deutscher will einen Streit schlichtet und ist auf einmal der Haupttäter. 2 Jahre mit Bewährung

    Justiz? Eher eine Lizenz für satte Einnahmen.

  2. ulrike sagt:

    Jagt die Dreckskerle aus dem Land. Solches Gesockse brauchen wir nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.