Hamburg: Anschlag auf Wohnung eines AfD-Abgeordneten


Alpenwild Shop

Tatzeit: 20.05.2020, 02:05 Uhr; Tatort: Hamburg-Billstedt

In den frühen Morgenstunden kam es am Wohnhaus eines Abgeordneten der AfD-Fraktion der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte zu einer mutmaßlich politisch motivierten Sachbeschädigung. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand hatten der oder die unbekannten Täter heute in den frühen Morgenstunden mehrere Steine und mehrere mit roter und blauer gefüllte Flaschen gegen die Balkontür und ein Fenster der Wohnung des Bezirksabgeordneten geworfen. Die rückwärtige Fassade des Mehrfamilienhauses wurde zudem mit einem Schriftzug besprüht.

Die Staatsschutzabteilung des Landeskriminalamtes (LKA 7) hat die Ermittlungen übernommen.

Hinweise können unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg sowie an jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.

Quelle: politikstube.com vom 21.05.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Hamburg: Anschlag auf Wohnung eines AfD-Abgeordneten

  1. ulrike sagt:

    Ermittelt da nun auch der Staatsschutz wie es bei solchen Taten gegen Linke geschieht ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.