Ärzteverband: Zweite Corona-Welle schon da

Das Foto zeigt einen Gang der Corona-Intensivstation im Universitätsklinikum Dresden. (picture alliance / Sebastian Kahnert / dpa-Zentralbild / dpa)
Corona-Intensivstation im Universitätsklinikum Dresden. (picture alliance / Sebastian Kahnert / dpa-Zentralbild / dpa)

Die zweite Corona-Welle hat Deutschland nach Einschätzung des Ärzteverbandes Marburger Bund bereits erfasst.

Die Vorsitzende der Organisation, Johna, sprach von einer zweiten, flachen Anstiegswelle. Diese sei aber nicht vergleichbar mit den Zahlen von März und April, sagte sie der „Augsburger Allgemeinen“. Dennoch wachse die Zahl der Neuinfektionen. Sie warnte davor, dass die in Deutschland erzielten Erfolge in einer Kombination aus Verdrängung und Normalitätssehnsucht verspielt werden könnten. Johna forderte eindringlich, die Hygieneregeln einzuhalten und Masken zu tragen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 04.08.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Ärzteverband: Zweite Corona-Welle schon da

  1. gerhard sagt:

    Ärzteverbände …. sind doch Lobbyisten ???

  2. Annette sagt:

    So so, die 2. Welle schwappt über die Erdkugel.

    Sogar Fußpilzerkrankungen sind zweifelsfrei Corona-Symptome…

    Weltweit starben 2018 –> 9,4 Millionen Menschen an Krebs
    Was für Zahlen hat Corona, wobei es zu beachten gilt, daß alles Corona ist, egal was auf dem Totenschein steht.

    Glaubt „Ihnen“ keinen Buchstaben, laßt das mit dem Glauben auch besser sein.
    Wahre Fakten lügen nicht

  3. birgit sagt:

    Da frage ich mich, warum ist hier im Krankenhaus kein einziges Intensivbett mit einem Coronapatienten belegt ? Oder hat sich die Situation seit gestern geändert ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.