Frankreich: Pariser Polizei räumt Flüchtlingslager

Die Polizei vertreibt Flüchtlinge aus einem Zeltlager im Zentrum von Paris. (imago images / Hans Lucas)
In Paris wurde ein Flüchtlingslager geräumt. (imago images / Hans Lucas)

Die französische Polizei hat ein neues Flüchtlingslager im Zentrum von Paris geräumt.

Die Einsatzkräfte vertrieben hunderte Flüchtlinge aus einem Zeltlager auf der Place de la République, das erst kurz zuvor errichtet worden war. Bei der Räumung setzten die Beamten auch Tränengas gegen die Flüchtlinge und ihre Unterstützer ein.

Der französische Innenminister Darmanin nannte die Bilder von der Räumung des Lagers „schockierend“. Er forderte vom Polizeipräfekten einen Bericht an. Dieser sowie die Präfektur der Region Ile-de-France erklärten in einer gemeinsamen Stellungnahme, der Aufbau nicht genehmigter Flüchtlingslager sei nicht hinnehmbar.

Quelle: Deutschlandfunk vom 24.11.2020

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Frankreich: Pariser Polizei räumt Flüchtlingslager

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Von was leben die in dem Lager? Von Stahl-Diebstahl und Hehlerei?

  2. birgit sagt:

    Die machen einfach woanders eine neue Lagerstätte der Kriminalität auf und schon geht es weiter.
    Rausschmiß und zwar das ganze Pack. Eine andere Sprache verstehen die nicht. Kriminelles Gesindel !

  3. Ulrike sagt:

    Ja und wo ist das Gesindel abgeblieben? Auf dem Weg nach dumm-Deutschland ??
    Warum nicht aus dem Land geschafft in ihre Heimatländer zurück ?

  4. Waldtürenöffner sagt:

    Sauberer unserer Städte-mach mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.