Amerikas Wirtschaft kann einen weiteren Lockdown nicht überleben, und „die Sekte des Great Reset“ weiß das

Die US-Wirtschaft steht seit mindestens einem Jahrzehnt am Rande des Zusammenbruchs, seit dem Crash von 2008 und der anschließenden Explosion der Fiat-Anreize durch die US-Notenbank. Während die Mainstream-Medien immer behauptet haben, dass die Zentralbanker uns vor einer weiteren Großen Depression „gerettet“ hätten, haben sie uns in Wirklichkeit auf ein weitaus schlimmeres Szenario vorbereitet – einen stagflationären Zusammenbruch unserer Gesellschaft.

Hier liegt das Hauptproblem: Durch die Einspeisung von Billionen von Rettungsdollar in das System verhinderte die Federal Reserve, dass die Wirtschaft ihren natürlichen Säuberungszyklus durchläuft. Dieser Zyklus wäre für viele schmerzhaft, aber überlebensfähig gewesen, und er hätte große Mengen überschüssiger Schulden, parasitärer Konzerne, die wenig oder gar keinen Nutzen produzieren, sowie zahlreiche toxische Vermögenswerte ohne legitimen Wert beseitigt. Damit ein wirklich freier Markt funktionieren kann, müssen schwache oder korrupte Elemente scheitern und sterben dürfen. Stattdessen haben Zentralbanken auf der ganzen Welt und vor allem die Fed all diese destruktiven Elemente am Leben erhalten.

Dadurch ist etwas entstanden, was einer „Zombie-Wirtschaft“ gleichkommt: ein System, das ständige Unterstützung (Anreize) von außen benötigt, um weiter voranzukommen. In dem Prozess, Zombie-Unternehmen und andere Körperteile am Leben zu erhalten, werden gesunde Teile der Wirtschaft, wie der Sektor der Kleinunternehmen, verschlungen.

Die Zombie-Wirtschaft ist jedoch sehr zerbrechlich. Es braucht nur ein oder zwei große Erschütterungen, um sie zum Einsturz zu bringen, und in dem Moment, in dem dies geschieht, löst sich die ganze Fassade auf und die Öffentlichkeit gerät in Panik und Verwirrung. Genau das passiert gerade jetzt im Jahr 2020, und es wird 2021 noch viel schlimmer werden.

Rettungspakete fördern und belohnen ungesundes Finanzverhalten, und deshalb haben die Staatsverschuldung, die Unternehmensverschuldung und die Verbraucherschuldung in letzter Zeit historische Höchststände erreicht. Wenn jede Säule der Wirtschaft mit dem Gewicht der Schulden belastet ist, hat jede Instabilität die Möglichkeit, alle diese Säulen auf einmal zum Einsturz zu bringen. Die Federal Reserve hat die USA in eine wirtschaftliche Zeitbombe verwandelt, und die Fed selbst ist eher ein Selbstmordattentäter als eine Art Steuerretter.

Quelle: truepundit.com vom 25.11.20

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Amerikas Wirtschaft kann einen weiteren Lockdown nicht überleben, und „die Sekte des Great Reset“ weiß das

  1. Ulrike sagt:

    Müssen wir das bedauern ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.