Neuigkeiten aus den USA vom 19.01.2021 und 20.01.2021

50-100 Teilnehmer der Veranstaltung, sollen wegen Hochverrates vom Secret-Service abgeführt werden. Darunter Biden, Pelosi, Obama, Clinton…. 💥🔥

Wir sind sehr gespannt.

✅ The Storm ist zwar noch nicht wirklich upon us, aber die ersten Wolken ziehen bereits auf. Der 20. Januar 2021 wird mit Sicherheit in die Geschichte eingehen und wir sind dabei.

✅ Ich werde versuchen, über jede Bewegung, die ich für wichtig halte in Kurzform zu berichten und zu kommentieren. Dafür habe ich mich die letzten 3 Tage mit Informationen zugedröhnt und hoffe, mit meinen Interpretationen der Ereignisse richtig zu liegen.

✅ Ich denke ab 13 Uhr wird’s erst richtig interessant, da es dann in Washington 7 Uhr morgens ist. Bis dahin wird meiner Meinung nach nicht so viel passieren.

Alles wird gut!

👉 @HaunsiAppmann

Trump wird heute früh um 8:00 Uhr (14:00 Uhr unserer Zeit) Joint Base Andrews verlassen. Schauen wir, was passiert!

„Die Joint Base Andrews Naval Air Facility ist ein Militärflugplatz der US Air Force und ein Census-designated place im US-Bundesstaat Maryland, USA, rund 15 km südöstlich von Washington, D.C. Sie ist Regierungsflughafen der US-Hauptstadt Washington, D.C..“
Quelle: Wikipedia

t.me/fufmedia


Dienstag morgen, 19.01.2021 – General Hyten, Vorsitzender der Stabschefs:
„Das Notrufsystem wird jetzt verwendet.“

https://www.rumormillnews.com/cgi-bin/forum.cgi?read=163912


Wenn keine Flagge über dem Weißen Haus weht, heißt das, dass die Regierung an das Militär übergegangen ist.

… das heißt, entweder befinden wir uns teilweise im Kriegsrecht oder das Aufstandsgesetz ist in Kraft getreten.

t.me/fufmedia
🇺🇸 Illegale Vereidigung voraus?

🔹 Sollte Joe Biden heute um 12 Uhr Ortszeit seine Hand auf die Bibel legen, ist das Verbrechen komplett. Die Vereidigung wäre illegal.

🔹 Das Militär und seine Soldaten haben ihren Eid auf die Verfassung geschworen. Ab 18 Uhr deutscher Zeit also könnte das Militär übernehmen, da es keinen legalen Präsidenten gibt.

👉 @HaunsiAppmann


🔴🔴🔴 Wenn ich die Puzzleteile zusammenfüge, ergibt sich für mich folgendes Bild:

Die Firma, die bisher nach außen hin den Staat USA gespielt hat, wird nun auf ihre eigentliche Größe begrenzt. Ihr eigenes Gebiet ist Washington D.C.

Dieses Gebiet wurde gerade eingezäunt und durch Militär bewacht. Reinzukommen ist kein Problem. Kontrollen finden erst beim verlassen der „Zone“ statt.

Alles, was Rang und Namen in dieser Firma hat, wird am 20.01.2021 zu der „Siegesfeier“ anläßlich der Vereidigung ihres neuen Präsidenten erscheinen. Sie können auf ihrem Gebiet machen, was sie wollen.

Im Hintergrund wurde aber bereits die Republik wiederhergestellt – als echter Staat. Alles gehört wieder zu Amerika, bis auf Washington D.C.

Der Stadtstaat wird zu einer Insel. Dort wird niemand wegen seiner Verbrechen verfolgt, es sei denn, er verläßt diese Zone, dann wird er verhaftet und in das nächste FEMA-Camp überstellt, wo er sich einem Militärgericht stellen muß.

Da die Firma schon lange insolvent ist, könnten sofortige Internet- und Stromabschaltungen erfolgen, um die friedliche Aufgabe zu erzwingen.

Wir werden per Live-Übertragung Zeugen werden, wie die Ratten in ihre Falle laufen.

Ob diese Einschätzung von mir nur ein Wunschgedanke ist, wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

Ich glaube, es wird gut.

Ihr Peter Moreno

Die Flagge ist eingezogen wurden, am Weißen Haus.
Die Medien zerreißen sich bereits. Die Angst kann man in ihren Augen sehen. Panik überall. 🔥
Wenn über dem Weißen Haus keine Flagge mehr hängt, hat das Militär übernommen.

#Panic

@QWWG1WGA16PLUS1

Showdown? In einem Brief weisen Pelosi / Schumer / Schiff Warner die Intel-Agenturen an, die Anordnung des Präsidenten bei der Freigabe bis zur Konsultation des Kongresses zu ignorieren.

Sie haben einen Volksverhetzungsbrief geschrieben und ihre Namen unterschrieben. Der Brief ist der einzige Beweis, der benötigt wird. Es beweist Aufruf zum Aufruhr Fertig.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 20.01.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Neuigkeiten aus den USA vom 19.01.2021 und 20.01.2021

  1. Annette sagt:

    Es wird interessant.
    Angenommen, der Firmensitz ist isoliert, dann machen sich Merkels Regimeleute auch einen Reim darauf. Sind sie die nächsten Zeitzeugen der Geschichte und was wird dann aus den vielen „Staatsschützern“, die eifrig daran arbeiten, daß das System BRD nicht gestört wird???

    Doch nun zum Zaun um das Capital*: Wer liefert Frischwasser und Nahrungsmittel?
    Assange läßt grüßen…

    • birgit sagt:

      Der Firmensitz ist seit Jahren Pleite !Das Militär kann den Ratten Strom, Wasser, Internet u.s.w. abstellen. Es sei denn der Ableger BRiD überweist schnell mal die anfallenden Kosten.

      Möge Biden ganz schnell seine Hand auf die Bibel legen und schwören !

  2. Ulrike sagt:

    Es wird spannend heute. Abwarten was passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.