Der Sturm wirkt

So wenige Einbrüche wie zuletzt vor fünfzig Jahren, die Straftaten auf dem niedrigsten Stand seit dreißig Jahren und die beste Aufklärungsquote seit Anfang der 60er Jahre: Innenminister THOMAS STROBL (Ba-Wü) legt eine grandiose Zwischenbilanz DES STURMES vor.

Mit monatelanger Aufklärung, mit systematischen Hundertschaftswochen (und wahrscheinlich auch mit geleakten Flynn-Infos aus den USA) rücken die Staaten weltweit dem Organisierten Verbrechen zuleibe. Seit zwei Jahren, also lange vor Corona, sprechen die Polizeien von einer „Trendwende“ in der Verbrechensbekämpfung. Der Sturm wirkt.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) via Markmobil vom 21.02.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Der Sturm wirkt

  1. Ulrike sagt:

    Klar sind nicht mehr so viele Einbrüche weil die Leute daheim eingesperrt sind.
    Da braucht ihr nicht so gross schreien es ist weniger geworden. Aber nicht durch euer Zutun.

  2. Annette sagt:

    Von was träumen die denn? Von weniger Kriminalität?

    Im Laufe der Jahre wird es hier immer mehr kriminelle (eingedeutschte) Ausländer geben. Und die etablierten Klane scheixxx auf deutsche Gründlichkeit. Wenn die mal die Faxxen mit den Ärgernissen polizeilicher Absatzunterbrechungen haben, halte ich Überfälle auf P-Stationen und Erpressung von Juristen aller Art für mehr als denkbar.
    Ey, guck mal hier, ist das deine Tochter, Herr Richter, Herr Oberstaatsanwalt? Wolle wiederhaben?

    Was wollen die Sicherheitskräfte denn gegen gezielte Angriffe entgegenbringen? Die Polizisten sind nur im großen Verbund etwas mutiger; gegen Bio-Deutsche sowieso, denn die schießen nicht zurück und schwere Automatikwaffen, endlos Munition, Industriesprengstoffe… haben die Bio-Deutschen auch nicht. Aber Reichsbürger gibt es und die, ja die … sind der Stoff aus dem Innenminister Bedrohungsszenarien weben. Ganz böse Reichsbürger, saugefährlich…

    Eine düstere Zukunft und die Politik schwafelt von ALLES im GRIFF, ja nee, iss klar, träumt weiter. (Danke für das Ausleihen, Atze)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.