Covid-19 – Texas hebt Maskenpflicht und Corona-Beschränkungen auf

Eine Frau in Kalifornien/ USA macht ein Selfie von sich, während sie geimpft wird (Imago)
In den USA haben 15 Prozent aller Einwohner die Erstimpfung bekommen. (Archivbild) (Imago)

Der US-Bundesstaat Texas hebt seine Corona-Beschränkungen weitestgehend auf.

Der republikanische Gouverneur Abbott veröffentlichte ein Dekret, mit dem die Maskenpflicht ab kommender Woche abgeschafft wird. Alle Restaurants und Unternehmen dürfen ihren Betrieb wieder vollständig hochfahren.

Die 29 Millionen Einwohner des südlichen Bundesstaats seien zwar aufgerufen, sich an die medizinischen Ratschläge zur Eindämmung der Pandemie zu halten, sagte Abbott. Staatliche Vorschriften seien aber nicht mehr nötig. Der ebenfalls republikanisch regierte Bundesstaat Mississippi hebt die Corona-Beschränkungen für seine drei Millionen Einwohner bereits heute auf.

Die Zahl der Neuinfektionen in den USA ist seit Anfang des Jahres stark zurückgegangen – von über 200.000 pro Tag auf durchschnittlich 60.000. Experten warnen jedoch, dass es auch wegen der neuen Varianten des Virus erneut zu einem Anstieg kommen könnte.

Quelle: Deutschlandfunk vom 03.03.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Covid-19 – Texas hebt Maskenpflicht und Corona-Beschränkungen auf

  1. Rosemarie Pauly sagt:

    Vielleicht sind die neuen Varianten des Virus aber auch nicht so ansteckend, wie uns von sogen. Experten erzählt wird.

  2. gerhard sagt:

    Todesrate in Israel explodiert nach Impfungen mit dem Pfizer/Biontech-Wirkstoff
    Wissenschaftler sprechen von einem »neuen Holocaust«

    Das sollte uns allen eine Warnung sein !!!

  3. Pingback: Dies & Das vom 5st März 2021 und Älteres. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.