Wie lange werden die Geimpften leben?


Pfizer-Impfstoff besteht zu 99,99% aus Graphenoxid: "Sie ...

Von Steven Fishman

Ich habe diese Frage einem Freund von mir, Dr. Mylo Canderian, Ph.D. [geboren Milos Iskanderianos, Korfu, Griechenland, 1938], der 2015 das Patent für Graphenoxid zur Verwendung als hämatologische Biowaffe entwickelt hat.

In voller Transparenz ist Dr. Canderian das, was ich einen „Genozid-Globalisten“ nennen würde, der dem Gebot Zehn der Georgia Guidestones folgt, das sehr selten diskutiert wird:
„Sei kein Krebs auf der Erde; lass Raum für die Natur.“

Dr. Canderian ist medizinischer Mitarbeiter der Weltgesundheitsorganisation und unterstützt auch Klaus Schwab und den „The Great Reset“, der die digitale Weltwährung einführt, die ein sekundäres Ziel der WHO für 2022 ist.

Dr. Canderian ist der Meinung, dass 95% der Weltbevölkerung „nutzlose Parasiten“ sind, die so schnell wie möglich eingeschläfert werden müssen.

„Schauen Sie sich die Innenstadt von Chicago, Baltimore oder Los Angeles an“, sagte er, „und Sie werden deutlich sehen, warum die Nutzlosen Parasiten wie tollwütige Hunde eingeschläfert werden müssen.“

Er hat seine Verachtung für „infektiöse Pädagogen“ zum Ausdruck gebracht, die die kritische Rassentheorie fördern und ist zuversichtlich, dass der „Impfstoff“ dem „menschlichen Krebs auf der Erde“ ein Ende setzen wird.

Dr. Canderian ist ein glühender Befürworter der Pflicht und Verpflichtung der Freimaurer, die Welt von der „Pest der Menschheit“ zu befreien.

Auf persönlicher Ebene teilen er und ich jedoch die Leidenschaft für dasselbe exotische Gericht, das im L’emince de Veau in Genf serviert wird: Kolibricremesuppe gefolgt von Elchzunge.

Wir sind beide Fans von Chefkoch Gaston Sere de Rivieres, der ein kulinarisches Genie ist.

Also fragte ich Mylo: „Wie können die „Geimpften“ mit Sicherheit wissen, wie lange sie nach der Impfung noch zu leben haben?“

Er präsentierte mir die Informationen, die als „End of Cycle Formula“ bezeichnet wurden.

Er erklärte, wie einfach die Berechnung ist.

„Die Macht der Einfachheit“, sagte er. „Es gibt einen maximalen Zyklus von zehn Jahren von der Injektion bis zum Ende des Zyklus“ [oder Tod], führte er aus. „Und es ist extrem einfach diesen Wert zu bestimmen.“

Er sagte, dass jeder Hämatologe es innerhalb von Sekunden unter einem Mikroskop sehen kann, und noch leichter unter einem Elektronenmikroskop.
„Der Prozentsatz des Blutes, das von oder mit Graphenoxid betroffen [oder kontaminiert] ist, ist die Reziprozität der Berechnung am Ende des Zyklus“, gab er bekannt.

Mit anderen Worten, ein „Geimpfter“ [wie er jeden nennt, der mit der Experimental Use Authorization Eugenics Depopulation Lethal Injection Bioweapon = Graphenoxid; gestochen wurde] der mit 20% Graphenoxid-Verfall in seinem Blut aufzufinden ist, abgesehen von anderen Eingabekriterien, kann 8 Jahre leben. [10 Jahre weniger 20 %].

Jemand mit einem Blutbild von 70% Graphenoxid Konzentration wird nicht länger als 3 Jahre leben. [10 Jahre weniger 70 %].

Dr. Jane Ruby wurde kürzlich von Stew Peters in seinem Podcast interviewt und zeigte Beispiele dafür, wie das verschlechterte Blut aussieht, wenn es Graphenoxid ausgesetzt wird.

Graphenoxid, für diejenigen, die es nicht wissen, ist die Komponente von Messenger-RNA-Spike-Proteinen und Prionen, die mit Herz, Lunge, Gehirn und Blut um Sauerstoff kämpfen.

Graphenoxid ist ein Sauerstoffschwamm, der dem Körper den notwendigen Sauerstoff entzieht und viele Komplikationen verursacht, einschließlich, aber nicht beschränkt auf anaphylaktischen Schock, toxische Blutgerinnung, tödliche Lungenlähmung, Mitochondrienkrebs und Endothelkrebs.

Dr. Mylo Canderians Standpunkt ist ähnlich wie der von Klaus Schwab, Bill Gates und den CEOs von Big Pharma:

LET THEM ALL DIE! (Lasst sie alle sterben!)

Ich habe Mylo gefragt, was die Wirkung von zweiten und dritten Dosen und Boostern bewirkt und wie dies die Tabelle zum Ende des Zyklus verändert.

‼️Teile es gerne in Gruppen und sende es zu deinen Kontakten ‼️

@friede_freiheit_demokratie_at
@friede_freiheit_demokratie_group
@friede_freiheit_demokratie_chat

Quelle: Friede Freiheit Demokratie auf Telegram

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 01.08.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Wie lange werden die Geimpften leben?

  1. Annette sagt:

    … nun überlegen verfassungs- und staatenlose Staats- und Verfassungsschützer, wie hoch der Prozentsatz ihrer Kontamination ist.
    Wer kann sonst noch Überlegungen ansdtellen?
    Richtig, kommunale Angestellte aller Art, Politiker und was da sonst noch mit GEZ , Zeitungen und Informationen für das unwissende Volk zu tun hat. Äh, breite Teile des Volkes wissen nur, daß die nichtstaatliche BRD ihr Wohl im Sinn hat. Ihr Wohl? Welches denn nun?

    Sie haben sich auch pi(e)ksen lassen und die Friedhofsgebühren werden immer höher?

  2. Ulrike sagt:

    Solche elenden Verbrecher sollte der Blitz bim sch……treffen. Sie spielen Gott.
    Hoffentlich holt sie bald der Teufel.

    • Rosemarie Pauly sagt:

      Liebe Ulrike, leider trifft es fast immer die Falschen, die Unschuldigen. Falls das mit dem Graphenoxid der Wahrheit entspricht, braucht es mehr als nur einen Blitz, um sie alle zu erwischen.
      Und Gott hält die Füße still, es heißt nicht umsonst: Hilf dir selbst, so hilft dir Gott. Ich denke, da müssen wir alle mit anpacken. Unglücklicherweise liegt der Großteil, den wir dazu dringend bräuchten, im Tiefschlaf.

    • Annette sagt:

      Die Welt ist ein Theater mit vielen Seitenausgängen.
      Ab in den Tunnel? …aber nur die wirklich wichtigen Politiker, die später noch vom KAPITAL gebraucht werden, doch halt: Das KAPITAL ist ja nicht bescheuert und serviert nach dem guide-stone-Massaker genau die Truppe, die das Volk betört haben…

      Also sagt das KAPITAL: „gut gemacht, aber ihr Spezis seid nun entbehrlich und die Tunneltüren bleiben für euch zu, und noch was: Da vorne, seht ihr, kommt die aufgebrachte Volksfront auf euch zu… aber ihr schafft das schon…“

  3. Iris Pels Leusden sagt:

    Iris aus dem verschütteten Schuttgard meint, daß der Mephisto in Goethes Faust doch mal zu dem Faust sagte: „Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und doch das Gute schafft…“
    Nur frage ich mich dann doch auch, was mit den Seelen der Geimpften im Jenseits
    passiert, wenn sie eigentlich doch noch so einiges sich hier auf der Erde vorgenom- men hatten, was sie aber nun NICHT MEHR
    in diesem Leben verwirklichen konnten…
    Vielleicht ergreift auch diese Seelen eine tiefe tiefe Reue darüber, daß sie so überaus leichtgläubig und gutgläubig auf diesen Gift -stoff hereingefallen sind? Was ist dann aber mit den Tätern, wenn sie dann auch irgendwann später im Jenseits ankommen?
    Diese müssen dann nämlich im sogen. Pur- gatorium all diese Todesschmerzen u. seeli- schen Verwerfungen, welche sie den zu Tode Geimpften zugefügt hatten dann SEL- BER DURCHMACHEN !!! Aus diesem „Film“
    kommen diese Täter womöglich gar nicht mehr heraus…Sie schmoren dann in dieser Höllenebene bis zum Ende aller Tage. Manche, die Reue zeigen werden vielleicht da doch noch herausgehoben – durch Jesus Christus…

  4. birgit sagt:

    Also wenn man die Todesraten der Versuchstiere heranzieht und das Ergebnis der Mäuse ( alle verstorben ) heranzieht, also die normale Lebenserwartung der Nagel umrechnet auf Menschen, so ergibt sich eine Lebenszeit von Geimpften ( 2 x gepikst ) von 2 Jahren.
    Aber rechnet mal nach, ich kann mich ja auch vertan haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.