Albanische Fachkraft: 22-Jähriger Albaner leistete erheblichen Widerstand

POL-KA: (KA) Karlsruhe

Karlsruhe (ots) – Erheblichen Widerstand leistete ein 22-Jährier Asylbewerber aus Albanien am Mittwochnachmittag auf dem Gelände der LEA in der Felsstraße. Nach einem kurz zuvor begangenen Ladendiebstahl wurde der Mann gegen 17.50 Uhr auf dem Gelände festgestellt. Als er die Polizisten bemerkte versuchte er zu flüchten. Er konnte eingeholt und festgehalten werden. Dagegen wehrte er sich heftig. Nur mit Unterstützung von zwei Security Mitarbeitern konnten dem 22-Jährigen die Handschließen angelegt werden. Beim Transport zum Streifenwagen wehrte er sich weiter heftig und beleidigte die Beamten. Im Fahrzeug spuckte er dann einem Polizisten ins Gesicht. Der alkoholisierte Beschuldigte wurde, nach Beendigung der strafprozessualen Maßnahmen, in Gewahrsam genommen.

Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Quelle: presseportal.de vom 21.07.2016 (Überschrift ergänzt -staseve)


Feuer & Glas



Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Albanische Fachkraft: 22-Jähriger Albaner leistete erheblichen Widerstand

  1. Ulrike sagt:

    Bitte sofort ab nach Albanien. Solche Dreckskerle brauchen wir hier nicht.

  2. Birgit sagt:

    ja, fort damit und keine Gefangenen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.