StaSeve Aktuell Presseportal unter neuer Adresse wieder online

Sehr geehrte Leser!

Nachdem unser Presseportal www.staseve.wordpress.com am 03.08.2015 abrupt von außen abgeschaltet wurde, hat die Redaktion und die Technik fleissig gearbeitet.

Ab sofort ist das StaSeVe-Presseportal wieder erreichbar unter der neuen Domain:

www.staseve.eu

Alle alten Artikel des Portals staseve.wordpress.com bis zum 22.07.2015 sind auch im gesonderten Archiv wieder abrufbar.

Nach und Nach werden wir die Seiten auch hier wieder vervollständigen.

Ab morgen vormittag sind wie in gewohnter Manier mit aktuellen Presseberichten wieder präsent!

Eigener Bericht -staseve- vom 04.08.2015

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Freies Deutschland, Geschichte, Gesundheit, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, Sport, StaSeVe Aktuell, StaSeVe Fälle, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu StaSeve Aktuell Presseportal unter neuer Adresse wieder online

  1. Friedel Pohl sagt:

    Leider bekomme ich seit Anfang August keine STASEVE Nachrichten mehr. Ich bitte mir diese wieder zu kommen zu lassen, danke

    Friedel Pohl

  2. Siegfried Janik sagt:

    Neue Denk- und Verhaltensmuster bei unseren Menschen schaffen wir nur durch offensive Aufklärung und Einflußnahme unmittelbar Vorort. Unter Begleitung der Melodie des DDR-Pionier-Kinderliedes „Unsere Heimat…“ mit Beifügung von Bildern zerbombten Häusern in Syrien,sollten beispielsweise anständige Gefühle, der maßgeblich in Verantwortung-Stehenden erreicht und zumindest ein Nachdenken vor Entschlußfassungen und unüberlegten Handelns angeregt werden. Die Begleitmusik … vor dem letzten Iran-Krieg der USA hatte jedenfalls Emotionen hoch kommen lassen bei einigen Staatsoberhäuptern und den „Bund der Willigen“ geschaffen – natürlich in umgekehrten Reaktionsformen…! Das waren einige Gedanken von mir. Mit freundlichen Grüßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.