Gefangene ukrainische Soldaten: Kiew bereitet weitere Provokation vor

Konstantinowkain, Ukraine (Donezker Volksrepublik)

Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums sollen gefangene ukrainische Militärangehörige berichtet haben, dass Kiew in Konstantinowkain der Donezker Volksrepublik eine Provokation wie in Butscha vorbereite.

Für diese Provokation sollen ukrainische Kämpfer, die Uniformen der russischen Streitkräfte mit weißen Armbinden tragen werden, Zivilisten vor der Kamera erschießen. Die Aktion in Konstantinowka soll mit Autokameras von angeblich zufälligen Fahrzeugen gefilmt, und die Aufnahmen in den westlichen Medien verbreitet werden.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 19.05.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Gefangene ukrainische Soldaten: Kiew bereitet weitere Provokation vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.