Präsident Kroatiens lehnt Beitritt Finnlands und Schwedens zur NATO ab

RIA Nowosti berichtet, der kroatische Präsident, Zoran Milanović, wolle den Botschafter der Republik bei der NATO, Mario Nobilo, in einem Brief anweisen, gegen einen Beitritt Finnlands und Schwedens zu dem Bündnis zu stimmen, solange die Wahlgesetze in Bosnien und Herzegowina nicht geändert würden. Die russische Nachrichtenagentur zitiert dabei die kroatische Tageszeitung N1. Der kroatische Präsident sagte:

„Ich bin bereit für Anschuldigungen, wenn sie folgen. Ich habe bereits erklärt, dass die Kroaten in Bosnien und Herzegowina für mich wichtiger sind als die gesamte russisch-finnische Grenze.“

Milanović habe in diesem Zusammenhang auf das Beispiel der Türkei verwiesen – ein Land, das seiner Meinung nach „seine nationalen Interessen zu verteidigen weiß“ – und hinzugefügt, dass die Interessen der Ukraine für Zagreb kein dringliches Problem darstellten.

Ferner habe der Präsident darauf hingewiesen, dass die Weigerung Kroatiens, das Abkommen zu ratifizieren, die Aufmerksamkeit der internationalen Gemeinschaft auf die kroatischen Interessen in Bosnien und Herzegowina lenken würde. Und dass dies der einzige Weg sei, das Problem der Rechte der Kroaten in diesem Land zu lösen.

Der kroatische Außenminister Gordan Grlić-Radman bezeichnete Milanovićs Plan daraufhin allerdings als „Erpressung“ und „eine außereuropäische Art, das Problem zu lösen“. Am 17. Mai hatte der Außenminister Luxemburgs, Jean Asselborn, dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan wegen dessen Haltung zu den möglichen NATO-Beitritten Finnlands und Schwedens eine „Basar-Mentalität“ vorgeworfen.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 19.05.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Präsident Kroatiens lehnt Beitritt Finnlands und Schwedens zur NATO ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.