Duterte: Philippinisch-amerikanische Militärübungen – Wir machen die US-Kriegsspiele nicht mehr mit


Juvenilis

Duterte: Philippinisch-amerikanische Militärübungen - Wir machen die US-Kriegsspiele nicht mehr mit

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat am Mittwoch in der Gemeinde in Hanoi angekündigt, dass sein Land nicht an den gemeinsamen Militär-Übungen mit den USA nächste Woche im Südchinesischen Meer teilnehmen werde, die er als „Kriegsspiele“ bezeichnete. „Ich werde an keiner Patrouille im Chinesischen Meer mehr teilnehmen“, fügte er hinzu.

Nutzungsrechte: RTVM


Regenbekleidung.com

oktoberfest-portugiese-20161


Feuer & Glas

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Duterte: Philippinisch-amerikanische Militärübungen – Wir machen die US-Kriegsspiele nicht mehr mit

  1. Ernstl der Gute sagt:

    Sehr sympatisch. Daumen hoch für diese Entscheidung.

  2. Schmid von Kochel sagt:

    Hoffentlich wird dieser Präsident nicht gestorben von den Amis. Endlich mal einer der seinen Mund aufmacht und das noch sehr lange. RECHT HAT ER, HUT AB.
    So einen Geschäftsführer könnten wir in D gut gebrauchen. Er hat Charakterstärke und ist kein Kopfnicker. WEITER SO !

  3. Baufutzi sagt:

    Bravo!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.