Karlsruhe: Haftbefehl gegen Terror-Verdächtigen verfügt

Gebäude der Bundesanwaltschaft in Karslruhe, Sitz des Generalbundesanwalts. (dpa/picture alliance/Uli Deck)
Gebäude der Bundesanwaltschaft in Karslruhe, Sitz des Generalbundesanwalts. (dpa/picture alliance/Uli Deck)


Der Haftrichter am Bundesgerichtshof hat einen Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Terrorhelfer Khalil A. erlassen.

Das teilte der Generalbundesanwalt am Abend in Karlsruhe mit. Khalil A. soll als Komplize des Terrorverdächtigen al-Bakr Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat geleistet haben. Ihm wird vorgeworfen, bei der Beschaffung der für die Herstellung des Sprengstoffs notwendigen Materialien über das Internet behilflich gewesen zu sein. Der 33-jährige Khalil A. stammt ebenso wie al-Bakr aus Syrien. Dieser hatte sich in der Justizvollzugsanstalt Leipzig das Leben genommen. Eine unabhängige Expertenkommission wird den Fall untersuchen und noch in diesem Monat die Arbeit aufnehmen.

screenshot-1972

Quelle: Deutschlandfunk vom 18.10.2016

Kunstdrucke und Poster
Papageien

Kunstdrucke und Poster
Die Katze
Die Katze

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Karlsruhe: Haftbefehl gegen Terror-Verdächtigen verfügt

  1. Dr.med Wilhelm Neumayr sagt:

    Schön aufpassen, dass er sich nicht auch einen Strick nimmt und erschießt, bevor er die Vernehmenden anlügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.