München-Thalkirchen: Arabische Fachkräfte begehen Schweren Raub mit Messer – Drei Deutsche Jugendliche ausgeraubt

Drei junge Männer im Alter von 17 und 19 Jahren gingen am
Freitag, 20.01.2017, gegen 20:35 Uhr an der Isar spazieren. Als
sie sich ca. 20m vor der Thalkirchner Brücke befanden, wurden
die drei Männer von etwa 20 Jugendlichen angegriffen und mit
einer Kette bzw. mit einem Messer attackiert. Während des
Angriffs, bei dem die 17 und 19 Jahre alten Geschädigten zu
Boden gebracht wurden, entwendeten die unbekannten Täter
die Mobiltelefone sowie das Bargeld der drei jungen Männer. Im
Anschluss flüchtete die Gruppe in unbekannte Richtung.

Alle drei Geschädigten mussten wegen ihrer erlittenen
Verletzungen ambulant in einem Krankenhaus behandelt
werden. Zur Beschreibung gaben Sie an, dass es sich bei der
Gruppe um ca. 20 Jugendliche arabischen Aussehens
gehandelt haben soll. Eine nähere Beschreibung war Ihnen
nicht möglich.

Zeugenaufruf:
Personen, die Angaben zu dem Vorfall oder zu den flüchtigen
Täter machen können, werden gebeten, sich mit dem
Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0
oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu
setzen.


Europreisknaller

Quelle: polizei.bayern.de vom 22.01.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Schmid von Kochel
Schmid von Kochel
5 Jahre zuvor

Jetzt ist alles klar, Deutsche werden überfallen und ausgeraubt, dann wird „GEFLÜCHTET“. Das sind Murksels Flüchtlinge. Tatsache ist, dass hauptsächlich nur junge Flüchtlinge hierherkommen. Die bereichern sich selbst, finanziell, sexuell und vieles mehr. Solche Individuen haben hier gleich gar nichts zu suchen. Und es kommen immer mehr von diesem respektlosen Gesindel. Wacht endlich auf ! So geht das nicht weiter, Deutschland wird immer mehr und schneller ein rechtloses Gebiet. Der Staat ? schert sich einen Dreck um unser Wohl.

Birgit
Birgit
5 Jahre zuvor

Hier gibt es keinen Staat ! Der agierenden Firma ist das egal, die sind nur am Profit interessiert.

Ulrike
Ulrike
5 Jahre zuvor

Schickt das ganze Drecksgesindel schnellstens in ihre Heimat zurück. Was sollen wir uns noch bieten lassen? Wir blöden Deutschen versorgen die auch noch. Zum Kotzen ist das mittlerweile hier.