OBERHAUSEN: Explosion in Oberhausener Bankfiliale: Drei Täter sind auf der Flucht


Roberts Teehaus

In einer Bankfiliale in Oberhausen gab es am Montag eine Explosion. (Symbolbild)
In einer Bankfiliale in Oberhausen gab es am Montag eine Explosion. (Symbolbild)
Foto: Marcel Kusch / dpa

Oberhausen. Unbekannte haben am frühen Montagmorgen einen Sprengsatz in einer Bankfiliale gezündet: In dem Gebäude an der Bottroper Straße gab es gegen 4.30 Uhr eine Explosion.

Nach der Explosion sind nach Zeugenaussagen drei Männer in einem silberfarbenen Audi in Richtung A42 geflüchtet, sagte Polizeisprecher Tom Litges gegenüber DER WESTEN.

Detonation zerreißt Wasserleitungen

Durch die Detonation wurden Wasserleitungen in der Zwischendecke des Gebäudes zerstört, so dass Wasser in den Raum eindrang, berichtet die Feuerwehr.

Gas ist offenbar nicht ausgetreten: Die Feuerwehrleute stellten bei ihren Messungen keine explosionsgefährliche Gaskonzentration fest.

Die Polizei ermittelt jetzt. (pen)

Quelle: Der Westen vom 01.05.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu OBERHAUSEN: Explosion in Oberhausener Bankfiliale: Drei Täter sind auf der Flucht

  1. Pingback: OBERHAUSEN: Explosion in Oberhausener Bankfiliale: Drei Täter sind auf der Flucht | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.