Persönliches Treffen zwischen Trump und Kim? – Washington stellt Bedingung


Gemshine

Der TV-Screenshot an einem Bahnhof in Seoul zeigt US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un

© AP Photo/ Ahn Young-joon

Direktverhandlungen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Staatchef Kim Jong-un sind derzeit wenig wahrscheinlich, sagte der Stabschef des Weißen Hauses, Reince Priebus, am Montag gegenüber dem US-Fernsehsender CBS.

Laut Priebus könnten solche Verhandlungen erst stattfinden, wenn der nordkoreanische Staatschef auf die Waffen, die er überall in seinem Land versteckt habe, sowie auf sein Nuklearprogramm und seine ballistischen Interkontinentalraketen verzichten werde.Trumps Stabschef räumte zugleich ein: „Wir müssen viele Verhandlungen mit regionalen Staatschefs und denen von Weltrang führen, um die Situation unter Kontrolle zu halten“.

Quelle: Sputnik vom 01.05.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.