Fußball: Dortmund holt DFB-Pokal

BVB-Spieler freuen sich im Berliner Olympiastadion über den Gewinn des DFB-Pokals. (dpa/Jan Woitas)
BVB-Spieler freuen sich im Berliner Olympiastadion über den Gewinn des DFB-Pokals. (dpa/Jan Woitas)


Borussia Dortmund hat das DFB-Pokalfinale gewonnen. Der BVB setzte sich in Berlin gegen Eintracht Frankfurt mit 2:1 durch.

Im Pokalfinale der Frauen siegten die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg.

Der BVB holte den DFB-Pokal im vierten Anlauf. In den vergangenen drei Jahren hatten die Dortmunder das Endspiel jeweils verloren. Die Tore im ausverkauften Olympia-Stadion schossen heute Ousmane Dembélé und Pierre-Emerick Aubameyang. Für Frankfurt traf Ante Rebic.

BVB-Präsident Reinhard Rauball sprach nach dem Spiel von einem „tollen Moment“. Die Mannschaft habe zwischendurch den Rhythmus verloren, sich aber aufgerappelt und am Ende verdient gewonnen.

Auch Trainer Thomas Tuchel räumte ein, es sei nicht das beste Spiel gewesen. „Wir haben sehr gut angefangen, Tor gemacht, aufgehört Fußball zu spielen.“ Am Ende sei seine Mannschaft nur mit Glück nicht in Rückstand geraten. „Aber egal, wir haben es geschafft“, so Tuchel. Er selber sei jetzt „komplett leer“. Zu seiner beruflichen Zukunft sagte Tuchel in der ARD, er wolle den Vertrag als Trainer beim BVB auf jeden Fall erfüllen, „wenn das geht“. Geschäftsführer Watzke war kürzlich auf Distanz zu Tuchel gegangen.

Frankfurts Trainer Niko Kovac beglückwünschte die Dortmunder. Seiner eigenen Mannschaft sprach er Hochachtung aus: „Wir haben uns nach Kräften gewehrt.“ Sportvorstand Fredi Bobic nannte es bitter, dass die Eintracht am Ende durch einen Elfmeter verlor.

Bei den Frauen gewann das Team des VfL Wolfsburg den DFB-Pokal. Sie setzten sich beim Endspiel in Köln mit 2:1 gegen den SC Sand durch.

Quelle: Deutschlandfunk vom 27.05.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Soziales, Sport, StaSeVe Aktuell, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Fußball: Dortmund holt DFB-Pokal

  1. Pingback: Fußball: Dortmund holt DFB-Pokal | StaSeVe Aktuell

  2. Ist das wichtiger als unser besetztes Deutschland? In Norwegen, England, Schweden und Dänemark gibt es Staatsangehörige der Königreiche. Warum aber nur im besetzten Deutschland Reichsbürger? https://web.facebook.com/groups/Stauffenberg2014/ kann die Frage mit dir klären. Ganz herzlich willkommen zum Meinungsaustausch.

    140.000.000 Jahre lebten Saurier auf der Erde und andere, eierlegende Echsen gibt es hier seit 200.000.000 Jahren, Menschen hingegen erst seit der Eiszeit und von denen sind die Neandertaler schon von 25.000 Jahren ausgestorben. Welche Bedeutung hat also der Mensch in dieser Welt? Ich beantworte jede Freundschaftsanfrage und freue mich auch auf deine!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.