Ankara: Mehr als 60 Demonstranten festgenommen

Polizisten halten am 23.07.2017 in Ankara (Türkei) einen Demonstranten fest, der zwei infahftierte Akademiker im Hungerstreik unterstützt. Sein Gesicht ist verzerrt vor Wut oder Schmerzen. (dpa-bildfunk / Depo Photos via ZUMA Wire)
Polizisten halten am 23.07.2017 in #Ankara (#Türkei) einen #Demonstranten fest. (dpa-bildfunk / Depo Photos via ZUMA Wire)

In der türkischen Hauptstadt Ankara sind während einer #Protestkundgebung laut Medienberichten 61 Menschen festgenommen worden.

Die Polizei habe Pfefferspray und Wasserwerfer eingesetzt, meldet der Fernsehsender CNN Türk. Der Protest richtete sich gegen die Inhaftierung einer Literatur-Professorin und eines Grundschullehrers. Sie sind seit Monaten im Hungerstreik und protestieren damit gegen ihre Entlassung nach dem #Putschversuch im vergangenen Jahr. Im Mai wurden sie schließlich festgenommen. Ein Gericht begründete, hinter dem Hungerstreik habe eine verbotene linksextreme Gruppe gestanden.

#Präsident Erdogan traf inzwischen in Saudi-Arabien ein. Er will mehrere Golfstaaten besuchen und nach eigenen Angaben in der Katar-Krise vermitteln. Die Türkei unterhält in dem Golfemirat einen Militärstützpunkt.

Quelle: Deutschlandfunk vom 23.07.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ankara: Mehr als 60 Demonstranten festgenommen

  1. Pingback: Ankara: Mehr als 60 Demonstranten festgenommen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.