Hiroshima: Erinnerung an Atombombenabwurf vor 72 Jahren


Spritziges aus Südtirol

Trauernde Menschen in schwarzer Kleidung bei der Schweigeminute in Hiroshima zum Gedenken 2017 an den Atombombenabwurf am 6. August 1945 (JIJI PRESS)
#Gedenken in Hiroshima 2017 (JIJI PRESS)

In Hiroshima haben mehrere tausend Menschen an den Abwurf der #Atombombe auf die japanische Großstadt vor 72 Jahren erinnert.

An der zentralen Gedenkzeremonie nahmen neben #Ministerpräsident Abe auch Überlebende teil. Zum Zeitpunkt, als ein US-Bomber am #6. August 1945 die erste im Krieg eingesetzte Atombombe über Hiroshima abwarf, fand eine Schweigeminute statt. Insgesamt kamen durch die Bombe etwa 140.000 Menschen ums Leben. Weitere starben an den Spätfolgen der Strahlung.

Drei Tage nach Hiroshima warfen die Amerikaner eine zweite Atombombe über Nagasaki ab. Kurz danach kapitulierte #Japan.


agrosprouts.at

Quelle: Deutschlandfunk vom 06.08.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Hiroshima: Erinnerung an Atombombenabwurf vor 72 Jahren

  1. Pingback: Hiroshima: Erinnerung an Atombombenabwurf vor 72 Jahren | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Na hoffentlich merken sich das die Herrschaften denen es schon wieder von einem Atomkrieg träumt.
    Wer hat diese Bomben geworfen? Ein Verbrechen wie so viele von diesem Staat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.