Nordamerika – Umfrage in 38 Ländern: USA gelten als bedrohlichster Staat der Welt

 

Umfrage in 38 Ländern: USA gelten als bedrohlichster Staat der Welt
US-Soldaten bei der Militärübung „Swift Response 2017“ auf dem Militärflughafen Bezmer in Bulgarien, 18. Juli 2017.

In der Berichterstattung westlicher #Medien dominieren vermeintliche Schurkenstaaten wie #Nordkorea, #Russland und der #Iran das untere Ende der geheuchelten Ethik-Skala. Umso erstaunlicher ist, das Ergebnis einer Umfrage in 38 Ländern, die eigentlich als „#Freunde der USA“ gelten.

72 Prozent all derer die geantwortet haben, verorten in den #USA die größte Bedrohung für die Welt.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Nordamerika – Umfrage in 38 Ländern: USA gelten als bedrohlichster Staat der Welt

  1. Pingback: Nordamerika – Umfrage in 38 Ländern: USA gelten als bedrohlichster Staat der Welt | StaSeVe Aktuell

  2. meckerpaul sagt:

    Die USA ist der schlimmste Kriegstreiber überhaupt.
    Lügen, betrügen und Ausbeuten der Staaten die Bodenschätze haben. Um an die zu kommen wird gemordet und betrogen, gelogen.
    Werden andere Staaten diffamiert.
    Das ist USA „FRIEDENSPOLITIK“.
    Dieses Land ist eine Bedrohung für den Weltfrieden und nicht RUSSLAND oder Nordkorea.
    Nur lassen sich diese Länder nicht von den Amis ausbeuten also muß ein Krieg angezettelt werden.

  3. Ulrike sagt:

    Merkt das eigentlich der Durchschnittsamerikaner nicht ?
    Oder sind die auch alle schon so verblödet wie die Deutschen?
    Dass die Amis immer noch dumme finden die in den Krieg für diesen Staat ziehen ist mir schleierhaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.