Nordkorea: Tillerson zeigt sich offen für Gespräche mit Pjöngjang


Nakur.de

US-Außenminister Rex Tillerson (picture alliance / Oliver Berg/dpa)

US-Außenminister #Rex Tillerson; hier ein Archivbild (picture alliance / Oliver Berg/dpa)

Im Konflikt um das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm hat US-Außenminister #Tillerson die Bereitschaft seines Landes zu direkten Gesprächen mit der Führung in #Pjöngjang bekräftigt.

Seine Regierung sei offen für Unterredungen ohne Vorbedingungen, wann immer #Nordkorea dies wolle, sagte Tillerson in Washington. #US-Präsident Trump wolle sicherstellen, dass Pjöngjang keine Atomwaffen besitze, die das Territorium der #USA treffen könnten.

Zuletzt hatte Nordkorea Ende November eine Langstreckenrakete getestet und erklärt, man könne nun das gesamte US-Festland erreichen. Pjöngjang verstößt mit seinen Atom- und Raktentests gegen UNO-Resolutionen und wird international sanktioniert.

Nordkoreas Staatschef#Kim Jong Un bekräftigte unterdessen seine Entschlossenheit zur atomaren Aufrüstung. Er wolle Nordkorea zur stärksten Atommacht der Welt machen, sagte er der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA.

Quelle: Deutschlandfunk vom 13.12.2017


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.