Ukraine: Merkel und Putin telefonieren über Waffenruhe


schwarzwald-maria

epa05568812 Pro-Russian rebel troops leave their positions during the withdrawal of forces from the front line in Petrovske village, about 50 km from Donetsk, Ukraine, 03 October 2016. Both Ukrain's army and the Russian-backed separatists announced on 01 October the withdrawal of their forces from Petrovske, as part of the demilitarisation agreement signed in September. (picture alliance / dpa / Alexander Ermochenko)

Pro-russsiche Rebellen bei Donezk in der Ostukraine (picture alliance / dpa / Alexander Ermochenko)

staatslehre

#Russland und #Deutschland haben die über die Feiertage vereinbarte #Waffenruhe in der #Ukraine begrüßt.

Wie der Sprecher der Bundesregierung, Seibert, in Berlin mitteilte, telefonierte Bundeskanzlerin #Merkel mit dem russischen Präsidenten #Putin. Beide Seiten hätten die Hoffnung geäußert, dass die Feuerpause länger Bestand haben werde. In dem Gespräch sei es auch um die russischen Beobachter in einem Kontrollzentrum in der Ostukraine gegangen. Moskau hatte diese zuletzt abberufen und beklagt, die ukrainische Führung habe die Arbeit der Offiziere behindert. Kiew warf hingegen Russland vor, mit dem Abzug eine militärische Operation einzuleiten.

Quelle: Deutschlandfunk vom 22.12.2017


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Ukraine: Merkel und Putin telefonieren über Waffenruhe

  1. Pingback: Ukraine: Merkel und Putin telefonieren über Waffenruhe | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Wenn es in der Ukraine zum Waffenstillstand kommt, versaut das doch Merkilla das Geschäft. Da wird Sie vor der BRiD Waffenindustrie aber stramm stehen müssen.

  3. Birgit sagt:

    Die sollen mal lieber die Deutschlandfrage erörtern ! Aber ganz schnell !
    Damit endlich auf der Welt Ruhe werde.
    Ein Telefonat mit Gozilla ist dazu nicht nötig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.