Zeitungsbericht: Polizei tötete 2017 deutschlandweit 15 Menschen


Spritziges aus Südtirol

Neue Uniformen für die bayerische Polizei hängen in der Polizeiinspektion Erlangen (Bayern) anlässlich der Auslieferung der neuen Uniformen für die Beamten (picture alliance/ dpa/ Daniel Karmann)
Uniform-Emblem der bayerischen Polizei (picture alliance/ dpa/ Daniel Karmann)

#Polizisten haben einem Medienbericht zufolge bei Einsätzen in #Deutschland im vergangenen Jahr 15 Menschen erschossen.

Das gehe aus einer Umfrage unter den Innenministerien und zuständigen Behörden der Bundesländer hervor, heißt es in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. 40 weitere Menschen seien verletzt worden. Die genannten Zahlen lägen etwas höher als 2016. Damals hätten Polizisten 11 Menschen erschossen und 28 verletzt.

Quelle: Deutschlandfunk vom 21.04.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Zeitungsbericht: Polizei tötete 2017 deutschlandweit 15 Menschen

  1. Ulrike sagt:

    Na und? Es wird höchste Zeit dass unsere Polizei schiessen darf bei den vielen Messerstechern die auf unschuldige Leute einstechen. Um die Kerle ist es nicht schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.