Landkreis Leipzig: Renitenter Rumäne belästigt Krankenschwestern in Borna


Spritziges aus Südtirol

Renitenter, unflätiger Patient im Krankenhaus

Ort: Borna
Zeit: 27.05.2018, 08:55 Uhr

Zufällig im Krankenhaus befanden sich Polizeibeamte, als Mitarbeiter des Krankenhauses deren Hilfe benötigten. Im Behandlungsraum der Notaufnahme war ein Patient, welcher die Schwestern bedrängte und belästigte. Der Patient (40, Rumäne) machte den Mitarbeiterinnen des Krankenhauses eindeutige Avancen und setzte das trotz deutlicher Ablehnung fort. Erst durch das Eingreifen der Polizeibeamten wurde dessen Treiben gestoppt. Der Mann wurde überwältigt und beruhigte sich anschließend, sodass die eigentliche Untersuchung fortgesetzt werden konnte. Ein später durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Die Ermittlungen u. a. wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurden durch das Polizeirevier Borna aufgenommen. (MF)

Quelle: polizei.sachsen.de vom 27.05.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Landkreis Leipzig: Renitenter Rumäne belästigt Krankenschwestern in Borna

  1. Pingback: Landkreis Leipzig: Renitenter Rumäne belästigt Krankenschwestern in Borna | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.