Weißes Pulver in der Leipziger Staatsanwaltschaft gefunden

Die Feuerwehr konnte die Substanz sicherstellen.
Die Feuerwehr konnte die Substanz sicherstellen. Quelle: Einsatzfahrten Leipzig

Leipzig – Feuerwehreinsatz bei der Staatsanwaltschaft in Leipzig: In der Poststelle der Behörde in der Straße des 17. Juni war am Montagvormittag ein Brief gefunden worden, aus dem weißes Pulver heraus rieselte. Die Rettungskräfte wurden informiert und konnten die Postwurfsendung samt Inhalt sicherstellen. Eine Evakuierung des Gebäudes sei nicht erforderlich gewesen, hieß es. Das weiße Pulver wird von Experten untersucht.

Quelle: Leipziger Volkszeitung vom 25.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Weißes Pulver in der Leipziger Staatsanwaltschaft gefunden

  1. Pingback: Weißes Pulver in der Leipziger Staatsanwaltschaft gefunden | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Hat wohl ein Depp Backpulver verschickt ?

    So ein Blödsinn ! In der „Staatsanwaltschaft“ wird nicht gebacken, dort wird nur gekocht. Hauptgericht des Tages, LÜGENBREI !

  3. Ulla sagt:

    Sicherlich Koks für ein paar Koksnasen……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.