Mogherini prahlt mit EU-Teilnahme an Evakuierung der „Weißhelme“ aus Syrien


Gemshine

Weißhelme in Syrien (Archivbild)

© AFP 2018 / KARAM AL-MASRI

Die EU-Außenbeauftragte Federica #Mogherini hat die Evakuierung der Mitglieder der Nichtregierungsorganisation „#Weißhelme“ aus #Syrien am Sonntag kommentiert. Das Statement wurde auf der offiziellen Internetseite des Europäischen Auswärtigen Dienstes veröffentlicht.

Die Diplomatin bezeichnete die „Rettung von ungefähr 800 ‚Weißhelmen‘ und ihrer Familien“ aus Syrien als eine „wichtige humanitäre Handlung“.


schwarzwald-maria

„Nach der letzten Eskalation der Gewalt im Süd-Westen Syriens drohte ihrem Leben eine akute Gefahr. (…) Die EU erkennt die wesentlichen Bemühungen Israels und Jordaniens sowie aller anderen Länder, darunter einer Reihe von EU-Staaten, die beigetragen haben, die  ‚Weißhelme‘ und ihre Familien in Sicherheit zu bringen“.Mogherini wiederholte den EU-Aufruf, „die Feindseligkeiten sofort einzustellen und einen völligen humanitären Zugang zu allen hilfsbedürftigen Syrern“ zu gewährleisten.

Zuvor hatte das Außenministerium Israels mitgeteilt, auf Ersuchen der USA, Kanadas und europäischer Staaten habe Israel den humanitären Einsatz zur Rettung von Mitgliedern der „Weißhelme“ und ihren Familien beendet. Die „Weißhelme“ sollen dabei zunächst in einer Art Transit über Jordanien evakuiert werden. Insgesamt sollen so etwa 800 „Aktivisten“ über das Nahostland in den Westen kommen.Die „Weißhelme“ präsentieren sich als Beschützer der Zivilbevölkerung in Syrien ohne politische Agenda. Der Organisation wird jedoch vorgeworfen, inszenierte Videos aus Syrien zu verbreiten: So haben syrische Journalisten früher mehrere Aufnahmen gezeigt, auf denen die „Rettungskräfte“ mit Waffen und in Militäruniform zu sehen sind.


Vietnam-Trip

Das russische Außenministerium bezeichnete die Tätigkeit der „Weißhelme“ als einen Teil der Verleumdungskampagne gegen die syrische Regierung. Der Präsident Syriens, Baschar al-Assad, erklärte, dass die Mitglieder der „Weißhelme“ in der Tat Anhänger von Al-Qaida seien.

Quelle: Sputnik vom 22.07.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Mogherini prahlt mit EU-Teilnahme an Evakuierung der „Weißhelme“ aus Syrien

  1. Pingback: Mogherini prahlt mit EU-Teilnahme an Evakuierung der „Weißhelme“ aus Syrien | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Das Foto wie immer gestellt. Weißhelme wird eine Marktlücke!!!??? Da die illegale Einwanderung durch auf Sede entführte/gekaperte kaum noch geht, bekommt jeder einen Weißen Helm und schon ist Mutti mit Tränen am Mikro!!!!!
    Neben Ihr macht ein gelüchteter aber gut frisierter ein selfi.

  3. Ulla sagt:

    Dabei weiss doch jeder dass die Kerle viele false.Flag gemacht haben um auf die Tränendrüsen der dummen Deutschen zu drücken. Auch an vielen Schweinereien waren die betreiligt aber da schweigen die Medien drüber diese Lügenpresse.
    Und solche IS Kerle nehmen wir nun auf. Total verkehrte Welt.

  4. Birgit sagt:

    Nun haben es die Politverbrecher geschafft !

    Unter dem Decknamen Weißhelme, werden knallharte IS-Terroristen in Deutschland und ganz Europa eingeschleust. Und damit sie es recht bequem haben, werden die für uns bestimmten Mörder eingeflogen.

    Warum merkt Michel nicht was hier gespielt wird ?

    • Kleiner Grauer sagt:

      Seit 15 sind hier IS-Terroristen eingelassen worden. Über eine Million. Das sind drei Armeen! Die BRiD hat noch 180 000 Soldaten=1/2 Armee!!!

      • Birgit sagt:

        Ich weiß ! Die Liste der Akteure samt Aufenthaltsort wurde von der Föderation an die Geschäftsführung übergeben.
        Was jetzt kommt ist der Nachschub.

        Die Schlafwagenabteilung hat es so gewollt, wie es kam !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.