Terroranschlag London: Der „Brite“ ist ein eingebürgerter Sudanese

 


Jeans-Shopping24

MARILLA SLOMINSKI

screenshot Youtube
screenshot Youtube

Bei einem erneuten #Terroranschlag in #London sind drei Menschen verletzt worden, unter ihnen eine schwerverletzte Frau, die weiterhin im Krankenhaus liegt. Der Täter hatte gestern in seinem silberfarbenen Ford Fiesta Gas gegeben und war am Parliament Square in eine Gruppe von 15 Radfahrer und Fußgängern gerast. Jetzt kommt heraus: bei dem Mann handelt es sich um einen 29-jährigen Sudanesen mit britischem Pass. 

Mit mehr als 50 kmh war der #Sudanese, der aus Birmingham stammen soll, während der rush hour kurz nach halb acht in die Menschenmenge auf dem Gehweg und dann in die Sicherheitsbarrieren ausserhalb des Parlamentsgebäudes gefahren. Zwei Polizisten konnten gerade noch bei Seite springen. Zuvor sei der Mann die ganze Nacht durch Londons gefahren und habe touristische Hotspots anvisiert, berichtet MailOnline. 

 

Innerhalb weniger Minuten sei der Terrorverdächtige mit Namen Salih Khater von bewaffneten Polizisten aus dem zerstörten Fahrzeug gezogen und verhaftet worden. Er sei ruhig gewesen und habe keinen Widerstand geleistet, heißt es. In dem Fahrzeug hätten sich keine Waffen oder Sprengstoff befunden.

Der 29-jährige, bei dem vermutet wird, dass es sich um einen sogenannten „einsamen Wolf“ handelt, habe seit seiner Verhaftung nicht ein einziges Wort gesprochen. Er zeige sich unkooperativ.


Camseller

Die Polizei habe Razzien an zwei Adressen in Birmingham durchgeführt. Auch eine Adresse in Nottingham, wo das Auto registriert ist, sei durchsucht worden. Der #Sudanese mit britischem Pass sei zuvor weder Scotland Yard noch dem Geheimdienst MI5 wegen möglicher Terroraktivitäten aufgefallen.

Er sei im Ausland geboren worden, habe aber die britische Staatsangehörigkeit verliehen bekommen, so der britische Sicherheitsminister Ben Wallace.

Quelle: journalistenwatch.com vom 15.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Terroranschlag London: Der „Brite“ ist ein eingebürgerter Sudanese

  1. Pingback: Terroranschlag London: Der „Brite“ ist ein eingebürgerter Sudanese | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Und wieviele Schläfer befinden sich in Deutschland ?

    • Birgit sagt:

      Und wieviel durchgeknallte Islamisten soll Europa noch erdulden ?
      Der Islam ist eine Gefahr, er gehört nicht zu Europa !

      Schmeißt diese Verbrecher raus und schließt die Haßtempel !
      Ende im Gelände !

  3. Ulrike sagt:

    Solche Brüder gehören eigentlich sofort abgeschoben oder eleminiert.

  4. Uwe sagt:

    da weisst was hier im “ Merkelland“ auf uns noch zukommt in 10-20 Jahren…..da ist die Alte längst in der Kiste und wir baden deren Dreck erst mal aus ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.