Barcelona: Zusammenstöße zwischen Separatisten und Polizei


deinhandy.de

Zusammenstöße in Barcelona: Vermummte Polizisten stehen Protestanten gegenüber. In der Luft liegt Rauch. (imago stock&people, 85780751 )
Zusammenstöße in Barcelona (imago stock&people, 85780751 )

Zwei Tage vor dem Jahrestag des katalanischen #Unabhängigkeitsreferendums ist es in #Barcelona zu Krawallen gekommen.

Die Polizei wurde von Separatisten attackiert, die sich ihrerseits einer Demonstration von Beamten der nationalen Polizeieinheiten „Policia Nacional“ und „Guardia Civil“ nähern wollten und daran gehindert wurden. Die katalanischen Sicherheitskräfte wurden mit Farbbeuteln beworfen. 14 Personen wurden leicht verletzt, es gab sechs Festnahmen.

Am 1. Oktober 2017 hatte das Unabhängigkeitsreferendum stattgefunden, das von der Zentralregierung in Madrid für verfassungswidrig erklärt wurde. #Katalonien wurde vorübergehend unter die Zwangsverwaltung der spanischen Zentralregierung gestellt.

Quelle: Deutschlandfunk vom 29.09.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Barcelona: Zusammenstöße zwischen Separatisten und Polizei

  1. Pingback: Barcelona: Zusammenstöße zwischen Separatisten und Polizei | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.