Fachkräfte? Polizei sucht Täter nach Raubüberfall auf Elfjährigen – Fahndung der Kölner Polizei


schwarzwald-maria

 

Ein Polizeifahrzeug.

Ein Polizeifahrzeug.

#KÖLN. Nach einem Überfall auf einen Elfjährigen sucht die #Polizei in #Köln nach zwei Tatverdächtigen. Bilder aus einer Überwachungskamera sollen dabei helfen.

Mit Bildern einer Überwachungskamera aus einer #Kölner Straßenbahn fahndet die Polizei nach zwei 19-Jährigen, die einen elfjährigen Schüler in der Linie 4 in Deutz überfallen und ihm sei Handy geraubt haben sollen.

Bei dem Überfall, der sich bereits am 30. Juli ereignete, war der Elfjährige gegen 22.20 Uhr von Mühlheim in Richtung Neumarkt unterwegs, als er an der Haltestelle „Bahnhof Deutz/Lanxess Arena“ verlassen wollte. Dabei rempelte der Junge laut Polizeibericht einen Fahrgast an. Obwohl er sich dafür entschuldigte, ging der Angesprochene auf den Jungen los, ein Komplize nahm das Kind in den Schwitzkasten und entriss ihm das Handy. Zusammen mit weiteren Personen sollen die beiden Tatverdächtigen in Richtung Constantinstraße geflohen sein.

Mit Fahndungsfotos sucht die Polizei nun nach den beiden jungen Männern:

Mit diesen Fahndungsfotos sucht die Polizei nach den Tatverdächtigen.

Mit diesen Fahndungsfotos sucht die Polizei nach den Tatverdächtigen.

 

Die Polizei sucht nach Zeugen, die such unter 0221-2290 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de melden sollen.

Quelle: Bonner Generalanzeiger vom 04.10.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Fachkräfte? Polizei sucht Täter nach Raubüberfall auf Elfjährigen – Fahndung der Kölner Polizei

  1. Ulrike sagt:

    Man kann seine Kinder bald nicht mehr alleine unterwegs sein lassen. Es ist zum Kotzen in diesem Land.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.