Unbezahlte Rechnungen – Zahl der Stromsperren steigt


aluboxen.com

Ein schwarzer Stecker vor einer weißen 220-Volt-Steckdose aufgenommen am Dienstag (19.09.2006) in Hamburg.   (picture-alliance / dpa / Sebastian Wimann )
Die Zahl der Stromsperren ist 2017 gestiegen. (picture-alliance / dpa / Sebastian Wimann )

Wegen unbezahlter Rechnungen ist im vergangenen Jahr fast 344.000 Haushalten in #Deutschland der #Strom abgestellt worden.

Das waren etwa 14.000 #Stromsperren mehr als 2016, wie aus dem Entwurf des neuen Berichts der Bundesnetzagentur zum Strommarkt hervorgeht.

Der Versorger darf die Stromversorgung erst unterbrechen, wenn der Kunde mit mindestens 100 Euro in Zahlungsverzug ist und nachdem er eine Mahnung mit der Androhung einer Sperrung erhalten hat.

Quelle: Deutschlandfunk vom 10.11.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Unbezahlte Rechnungen – Zahl der Stromsperren steigt

  1. Pingback: Unbezahlte Rechnungen – Zahl der Stromsperren steigt | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Eine Sauerei sind unsere hohen STromkosten. Da wird der Bürger ordentlich abgezockt. Kein Wunder dass viele nicht mehr zahlen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.