BILD-SCHLAGZEILEN VON HEUTE – Wozu noch einen Migrationspakt bei diesen Zuständen in Deutschland?

 


schwarzwald-maria

Morgendliche BILD.de-Startseite vom 21.11.2018.

Wir wissen ja nicht, wie es unseren Lesern geht: Aber alleine schon die beiden Aufmacherartikel Nur eins von 103 Kindern spricht zu Hause deutsch und „In Ihrer Kultur hat die Frau einen geringeren Stellenwert. Das ist bescheuert“ in der heutigen Online-Ausgabe der BILD-Zeitung (das böse I-Wort kommt in beiden Beiträgen übrigens exakt 0 mal vor) sollte doch allen Politikern mit halbwegs gesundem Menschenverstand klipp und klar sagen – es ist schon längst fünf nach 12 in Deutschland!!! Wie kann man bei diesen Zuständen überhaupt noch in Erwägung ziehen,  einem UN-Migrationspakt zuzustimmen, der diese Katastrophe noch um ein Vielfaches potenzieren wird?

Quelle: pi-news.net vom 21.11.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu BILD-SCHLAGZEILEN VON HEUTE – Wozu noch einen Migrationspakt bei diesen Zuständen in Deutschland?

  1. Pingback: BILD-SCHLAGZEILEN VON HEUTE – Wozu noch einen Migrationspakt bei diesen Zuständen in Deutschland? | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Nachdem das in der Blind-Zeitung steht dürften evtl. noch einige Deutsche aufwachen.
    Das ist nämlich das Käseblatt dem sie glauben.Und ARD und ZDF Lügenmedien.

  3. Pingback: Dies & Das vom 24st November 2018 und Älteres. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.