UN-Sicherheitsrat lehnt Verurteilung der Ukraine wegen illegales Eindringen in russische Gewässer mit Kriegsschiffen ab

UN-Sicherheitsrat lehnt russische Tagesordnung ab

26.11.2018 19:18


Russland ist es nicht gelungen, ihre Tagesordnung bei der Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats am Montag zur Situation in der Ukraine unter dem Titel „Verletzung der Grenzen der Russischen Föderation“ durchzusetzen.

Die meisten Mitglieder des Sicherheitsrats stimmten zum Auftakt der Sitzung gegen diese Fassung, teilt der eigene Ukrinform-Korrespondent mit.

„Die Ergebnisse der Abstimmung sind so: vier pro, sieben contra und vier enthielten sich der Stimme. Die Tagesordnung wird nicht angenommen, es fehlt notwendige Stimmenanzahl“, erklärte der Vorsitzende des Sicherheitsrates, der Botschafter Chinas, des Landes, das im UN-Sicherheitsrat präsidiert.

Darüber hinaus hat der UN-Sicherheitsrat die Erörterung der russischen Tagesordnung geschlossen und erklärte eine Pause vor der neuen Sitzung, die aufgrund des offiziellen Briefes der Ukraine an den Vorsitzenden des Sicherheitsrats einberufen wurde.

Die Länder des Westens, unter ihnen USA, Großbritannien, Schweden, Niederlande, Polen und Frankreich stimmten gegen die russische Fassung. Die Länder aus Afrika und Lateinamerika enthielten sich. China, Kasachstan und Russland waren bei den zustimmenden Ländern.

Die Dringlichkeitssitzung der Ukraine war ein Schlagabtausch der unterschiedlichen Völkerrechtlichen Auffassungen. Zu weiteren Abstimmungen kam es nicht.

Quelle: ukrinform.de und Nachrichtenagentur ADN vom 26.11.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu UN-Sicherheitsrat lehnt Verurteilung der Ukraine wegen illegales Eindringen in russische Gewässer mit Kriegsschiffen ab

  1. Pingback: UN-Sicherheitsrat lehnt Verurteilung der Ukraine wegen illegales Eindringen in russische Gewässer mit Kriegsschiffen ab | StaSeVe Aktuell

  2. Joachim Waldemar März sagt:

    Ein Zeichen das die UN Sicherheitsrat von der Nato geführt wird. Wäre es umgekehrt geschehen wäre das Geschrei riesig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.