Nürnberg: Sexuelle Belästigung in U-Bahn – Zeugenaufruf


Vietnam-Trip

POLIZEIPRÄSIDIUM MITTELFRANKEN

POL-MFR: (8)

 

Nürnberg (ots) – Am Mittwochmorgen (02.01.2019) kam es in der U-Bahn (U1) zu einem sexuellen Übergriff auf eine Jugendliche. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Die Geschädigte fuhr gegen 05:25 Uhr mit der U-Bahn von Fürth kommend in Richtung Nürnberg. An der Haltestelle Maximilianstraße stieg ein unbekannter Mann zu und setzte sich neben das spätere Opfer.

Während der Fahrt berührte er die Jugendliche unsittlich. Die Geschädigte wechselte den Platz und stieg später an der Haltestelle Plärrer aus. Der Unbekannte folgte ihr, bis sie ihn später aus den Augen verlor. Erst später erstattete sie Anzeige.

Der Unbekannte kann folgendermaßen beschrieben werden:

Ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlanke Figur, bekleidet mit schwarzer adidas-Jogginghose, grauem Kapuzenpullover und grüner Jacke.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de vom 03.01.2019


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Nürnberg: Sexuelle Belästigung in U-Bahn – Zeugenaufruf

  1. Pingback: Nürnberg: Sexuelle Belästigung in U-Bahn – Zeugenaufruf | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.