Frankfurt-Preungesheim: Durchsuchung mit großer Überraschung


aluboxen.com

POLIZEIPRÄSIDIUM FRANKFURT AM MAIN

POL-F: 190110 – 40

Bild
Bild
 

Frankfurt (ots) – (ne) Bei der Vollstreckung eines Durchsuchungsbeschlusses gestern früh in der Weilbrunnstraße erlebten Beamten des 12. Polizeireviers bzw. der AG Siedlung eine große Überraschung.

Eigentlich wollten die Beamten wegen eines unterschlagenen iPhone X in die Wohnung eines 26-jährigen Mannes. Schon beim Betreten der Wohnung stieg den Polizisten jedoch der unverwechselbare Geruch von Marihuana in die Nase. Kein Wunder – hatte sich der 26-Jährige in seiner Wohnung eine großzügige Cannabisplantage eingerichtet. Sowohl das Schlafzimmer, als auch sein Wohnzimmer wurden zweckentfremdet und dienten der Aufzucht von insgesamt 47 Pflanzen die mittlerweile bis zu 50cm hoch waren. Erwartungsgemäß fanden die Beamten auch entsprechendes Equipment zur Aufzucht und Portionierung des Betäubungsmittels. Aber auch ein Pfefferspray, eine PTB-Waffe und 632g bereits abgeerntetes Marihuana traten zum Vorschein. Doch damit nicht genug: Die Beamten fanden heraus, dass der junge Mann auch ein Gartengrundstück besitzt. Die Vermutung dort ebenfalls Beweismittel zu finden war groß. Die Beamten sollten Recht behalten. Ein momentan leerstehendes Zelt mit Blumenerde für Cannabispflanzen und entsprechenden Equipment waren vorhanden. In der Gartenlaube fanden sie außerdem ein Knicklaufluftgewehr, einen Schlagstock und weiteres loses Marihuana.

Das iPhone X, nach dem die Beamten eigentlich suchten, konnte auch sichergestellt werden.

Der 26-Jährige wurde nach Abschluss der Maßnahmen entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de vom 10.01.2019


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Frankfurt-Preungesheim: Durchsuchung mit großer Überraschung

  1. Pingback: Frankfurt-Preungesheim: Durchsuchung mit großer Überraschung | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Das Luftgewehr sollte zum Staatstreich dienen. Alles weitere was gefunden wurde ist Tarnung gewesen. Vergleicht man was heute an Giften und ungenießbaren wie Horn, Sauborsten, Klauen und Gehirn, in der Wurst und anderen Lebens und Nahrungsmitteln ist, dann sind die selbstangebauten Drogen noch das „reinste!“ Wer da reinpfuscht muß weg!
    Sucht Euch die EU Norm raus, die wird bald „verfeinert“ mit: Insekten und Würmern-alles gesund!!!

  3. Birgit sagt:

    Welche Nationalität ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.