Afghanistan: Taliban sprechen von möglichem Frieden

Ein zerbombtes Auto am Straßenrand. (EPA)
Die Taliban in Afghanistan haben ihre Anschläge zuletzt intensiviert. (EPA)

Die radikalislamischen Taliban haben ihr Treffen mit afghanischen Politikern in Moskau als sehr erfolgreich bezeichnet.

Der Chefunterhändler der Taliban, Mohammed Abbas Staniksai, erklärte nach den zweitägigen Gesprächen, ein vollständiger Friede in Afghanistan sei möglich. An dem Treffen hatten der frühere Präsident Karsai und einige Stammesälteste teilgenommen, aber keine Vertreter der amtierenden Regierung in Kabul. Die Taliban lehnen bislang Gespräche mit Staatschef Ghani ab, weil sie ihn als Handlanger der US-Regierung ansehen. Stattdessen hatte es kürzlich direkte Verhandlungen mit Vertretern der Vereinigten Staaten in Katar gegeben.

Quelle: Deutschlandfunk vom 07.02.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Afghanistan: Taliban sprechen von möglichem Frieden

  1. Pingback: Afghanistan: Taliban sprechen von möglichem Frieden | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Das ist ein Glaubenskrieg, da gibt es nie Frieden!

  3. Ulrike sagt:

    Diese Hennabärte werden nie Ruhe geben. Einen grossen Zaun um das verdammte Land und gut ist. Sollen so weiterleben wie bisher. Was juckt es uns ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.