Venezuela: Billy Six freigelassen


cabinol.de

Billy Six (dpa)
Billy Six war vor vier Monaten festgenommen worden. (dpa)

Der deutsche #Journalist Billy Six ist unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt worden.

Sein Anwalt bestätigte, dass er sich alle 15 Tage bei den Behörden melden muss und in den Medien nicht über seinen Fall sprechen darf.

#Billy Six war Mitte November in #Venezuela festgenommen worden. Ihm werden Spionage und Rebellion zur Last gelegt. Die Organisation Reporter ohne Grenzen hält die Vorwürfe für nicht belegt. Six hatte in der Vergangenheit unter anderem für die Wochenzeitung „Junge Freiheit“ geschrieben. Seine Eltern hatten der Bundesregierung zuletzt mehrfach vorgeworfen, sie setze sich zu wenig für die Freilassung ihres Sohnes ein. Das Auswärtige Amt wies die Vorwürfe zurück.

Quelle: Deutschlandfunk vom 16.03.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Venezuela: Billy Six freigelassen

  1. Pingback: Venezuela: Billy Six freigelassen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.