Verbrechen in Leipzig: Frau bedrängt – Mann will ihr helfen und wird von Gruppe zusammengeschlagen

FRAU AM HAUPTBAHNHOF BEDRÄNGT, ALS EIN MANN HELFEN WILL, PASSIERT SCHLIMMES

KÖRPERVERLETZUNG IN LEIPZIGER INNENSTADT

Leipzig – Er wollte helfen und wurde selbst zum Opfer: Am Sonntagabend wurde ein 35-jähriger Mann am Leipziger Hauptbahnhof von mehreren unbekannten Tätern verletzt.

Die Polizei musste am Sonntag zum Hauptbahnhof ausrücken. (Symbolbild, Fotomontage)
Die Polizei musste am Sonntag zum Hauptbahnhof ausrücken. (Symbolbild, Fotomontage)

Der Mann hatte gegen 21.15 Uhr bemerkt, wie eine Frau am Straßenbahn-Gleis von einem fremden Mann bedrängt wurde. Der 35-Jährige ging dazwischen. Kurz darauf wurde er von mehreren Personen angegriffen.

Die Gruppe schlug und trat auf den Mann ein. Direkt nach dem Angriff verschwanden die Täter. Ihr Opfer erlitt Verletzungen im Gesicht und musste ärztlich versorgt werden.

Dann der nächste Schock-Moment: Als der 35-Jährige die Polizei alarmieren wollte, bemerkte er, dass sein Handy verschwunden war. Ein Straßenbahnfahrer rief schließlich bei der Polizei an und meldete den Fall.

Es wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Quelle: tag24.de vom 13.05.2019 

Anmerkung der Redaktion staseve: Keine Nationalitätenangaben. Der geübte Leser kennt sich aus.


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Verbrechen in Leipzig: Frau bedrängt – Mann will ihr helfen und wird von Gruppe zusammengeschlagen

  1. Pingback: Verbrechen in Leipzig: Frau bedrängt – Mann will ihr helfen und wird von Gruppe zusammengeschlagen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.