Karriere-Ende für Stefanie Hertel? Sie will auf fremdenfeindliche Fans verzichten

 

Foto: Imago
 

Noch so ein Sternchen, dass sich den linken Gesinnungsterror beugt:  Die Volksmusikerin Stefanie Hertel will mit fremdenfeindlichen Fans ihrer Musik nichts zu tun haben. „Auf jemanden, der sich davon angegriffen fühlt, dass man rechtsextreme Ausschreitungen kritisiert, kann ich als Fan verzichten“, sagte Hertel der Wochenzeitung „Die Zeit“. Die 39-Jährige hatte im vorigen Jahr die teils rechtsextremistischen Demonstrationen in Chemnitz kritisiert, sich aber wohl über die Messermorde von Migranten nicht geäußert.

Sie habe die Reaktionen auf ihre Kritik bewusst ignoriert, so Hertel. „Über Facebook gab es möglicherweise irgendwelche Kommentare, aber die lese ich gar nicht mehr.“ Leider sei Fremdenfeindlichkeit auch unter Christen verbreitet.

„Ich kenne viele Leute, die sich als gläubig bezeichnen und dennoch zum Beispiel einen Fremdenhass in sich tragen.“ Wenn sich ihr gegenüber jemand ausländerfeindlich äußere, dann ignoriere sie das nicht, sondern frage: „Was haste denn schon mit Ausländern erlebt?“ Die Antworten seien meist ausweichend. „Ich find es traurig, dass viele Menschen da so eine festgefahrene Meinung haben, so einen Tunnelblick“, so Hertel.

Quelle: journalistenwatch.com vom 17.07.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Karriere-Ende für Stefanie Hertel? Sie will auf fremdenfeindliche Fans verzichten

  1. Pingback: Karriere-Ende für Stefanie Hertel? Sie will auf fremdenfeindliche Fans verzichten | StaSeVe Aktuell

  2. Annette sagt:

    Träume können platzen, die Realität ist oft mit Illusionen überlagert…

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Wann werden wir Sie im Fernsehen mit dem neuen Fans auf der Bühne begrüßen können? Wie wird Sie mit Kopftuch aussehen? Ohne Kopftuch bekommt Sie auf der Bühne schon gezeigt welchen Status Sie für die Goldstücke hat.

  4. birgit sagt:

    Die kann gut reden !
    Sie hat laufend Kontakt zu Ausländern. Aber das Künstlerumfeld kann man nicht mit dem herbeigeholten Kesselfett vergleichen. Das sind andere Welten !

  5. Ron sagt:

    Amscheind stimmen die quoten nicht mehr und das konto wird leer. Dann mal schnell die nase in den richtigen wind drehen….groß genug isse ja

  6. Ulrike sagt:

    Auf diese trällernde Trulla kann man verzichten. Wenn die kommt schalte ich die Glotze aus. Jetzt muss die natürlich auch ihren Senf geben . Geh zurück ins Vogtland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.